Events

Empowerment durch Biografiearbeit

Andersbehandlung, Benachteiligung, Diskriminierung und Rassismus prägen die Lebensrealität vieler Menschen. Diese Differenzerfahrungen sind schmerzhaft und enttäuschend – und doch werden sie oft nicht thematisiert. Im Workshop suchen wir nach biografischen Ansätzen, um mit einschränkenden Herausforderungen umzugehen und gegen Diskriminierung aktiv vorzugehen. Dabei lernen wir ressourcenorientierten Biografiearbeit als Methode kennen, um Bewältigungsmechanismen freizusetzen und eine gestärkte […]

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen *ausgebucht*

*** Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen. *** Haben Sie schon mal eine rassistische Aussage erlebt und Ihnen ist erst Stunden später eingefallen, was Sie hätten sagen können? Damit sind Sie nicht allein! Im „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ sensibilisieren wir uns für rassistische Aussagen und lernen, auf geäußerte […]

Interkulturelle Kompetenz für Fortgeschrittene: Handlungsstrategien für Beratungskontexte und Organisationen (Loch/Hindi)

Pädagogische Fachkräfte managen Vielfalt im beruflichen Alltag oft ad hoc, weil die Zeit für eine tiefere Analyse fehlt. In diesem Seminar für Fortgeschrittene nehmen wir uns diesen Raum und betrachten interkulturelle Aushandlungsprozesse eingehend. Mit dem Ethnologen und Psychologen Prof. Dr. Alexander Loch begeben wir uns auf Erkundungsreise: Wie gestalten wir interkulturelle Konflikte in Beratungssituationen als […]

Empowerment?! Gesellschaftskritische Auseinandersetzung mit empowerment-orientierter Pädagogik (Zerisenai)

Empowerment (auch: Gemeinschaftliche Stärkung, Selbstermächtigung) ist ein ressourcen-orientierter Ansatz, der Kindern und Jugendlichen ihre Gestaltungsspielräume und Stärken vergegenwärtigen will. Rassismus und weitere Diskriminierungen zu erleben, beeinträchtigt Kinder und Jugendliche bei ihrem Aufwachsen und konfrontiert sie mit einem Gefühl von Ohnmacht. Zwar ist Empowerment kein „Gegenmittel“ gegen oder eine „Antwort“ auf strukturellen Rassismus, jedoch ist die […]

Fachtag: Vielfalt schützen

In Deutschland kommen Menschen mit verschiedenen Muttersprachen, Religionen und Kulturen zusammen und gestalten gemeinsam einen vielfältigen, demokratischen Lebensalltag. Doch immer wieder werden Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer tatsächlichen oder angenommenen Religion oder kulturellen Zugehörigkeit diskriminiert und von der Teilhabe ausgeschlossen. Der Fachtag „Vielfalt schützen“ will in Vorträgen und interaktiven Workshops für verschiedene Diskriminierungsformen sensibilisieren: „Rassismus […]

Diversitätskompetenz: Interkulturelles Aushandeln (Loch, Hindi)

Bei der pädagogischen Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft ergeben sich immer wieder Aushandlungsprozesse zwischen verschiedenen Akteuren (z.B. Eltern, Kinder, Fachkräfte), bei denen Vielfalt gemanagt werden muss. In diesem Seminar werden „best practices“ im Managen dieser kulturellen Diversität reflektiert. Dabei werden von einem bi-kulturellen Trainer-Team (Syrer/Deutscher) unter anderem folgende Handlungsfelder thematisiert: Wie geht man mit […]