Vielfalt Plus⁺ stellt in seinen Moodles digitale, kostenfreie Selbst-Lern-Inhalte zur Verfügung. Wenn Sie im eigenen Tempo mehr zu interkulturellen Themen lernen möchten, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unseren Moodle-Kursen. Es ist möglich, sich die Teilnahme von uns bescheinigen zu lassen!

Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie einfach eine 📧Mail an wacht@diakoniehilft.de

Interkulturelle Kommunikation

In diesem Moodle-Kurs werden die folgenden Inhalte erarbeitet:

  • Das Sender-Empfänger-Modell

    • Analyse von Kommunikationsprozessen mithilfe von Sprachfunktionsmodellen
    • 7 Basiesemotionen nach Paul Ekman
    • Interkulturelle Missverständnisse auf Basis von unterschiedlicher Nachrichten-Chiffrierung
    • verbale, paraverbale und non-verbale Kommunikation
  • Watzlawicks Axiome

    • Dauerhafte Kommunikation, Interpunktion, Inhalts-und Beziehungsaspekte einer Nachricht, digitale und analoge Modalitäten in der Kommunikation, symmetrische/komplementäre Kommunikationsabläufe
  • Schulz von Thuns Kommunikationsquadrat

    • 4-Ohre-Modell: Sachinhalt, Selbstoffenbarung, Beziehung, Appell
    • Missverständnis von der grünen Suppe
    • Missverständnis des hellhörigen Ohres
  • Kontextbezug nach E. T. Hall

    • Low Context vs. High Context
    • Indirekte Kritikäußerung durch Schweigen, Themenwechsel, Wiederholtes Nachfragen, Phrasen
    • Implizite Kommunikation durch Sprichwörter

Kultur Pur?!

In diesem Moodle-Kurs werden die folgenden Inhalte erarbeitet:

  • Kultur: Eine begriffliche Annäherung
    • Schwerpunkte von Kultur nach Kroeber & Kluckhorn;
    • Kultur als intersubjektives Wissen zur Handlunsgorientierung;
    • Mentale Programmierung nach Hofstede (Bps.: Behausungen);
    • Eisbergmodell nach Edgar Schein;
    • Vergegenwärtigung eigener Werte & Kollektiv-Zugehörigkeiten durch Werte-Rucksack und Identitätsmolekül;
    • Neues Kulturverständnis (Bsp.: Düzen Tekkal)
  • Kulturzwiebel nach Hofstede
    • Symbole (Bsp.: Tennis, Irokesen-Haarschnitt)
    • Helden (Bsp.: Greta Thunberg, Mahatma Gandhi, Batman, Leonardo Da Vinci)
    • Rituale (Bsp.: Formen von Begrüßungen, Bräuche bei der Eheschließung);
    • Werte (Bsp.: Weibliche Schönheitsideale);
    • Praktiken (Bsp.: Gepflogenheiten im Bereich der Kommensalität)
  • Dimensionen von Kultur
    • Idee von Kulturstandards nach Thomas
    • Kulturdimensionen nach Hofstede:
      Machtdistanz, Unsicherheitsvermeidung, Individualismus-Kollektivismus, Maskulinität-Feminität
    • Zeitverständnis/Handlungsorganisation (Bsp.: Pünktlichkeit)

Während der Projektlaufzeit werden noch weitere kostenfreie Moodle für Sie bereit gestellt. Wenn Sie weiterhin Informationen zu den Veranstaltungen und Moodle-Einheiten von Vielfalt Plus⁺ erhalten möchten, tragen Sie sich in unseren Mailchimp-Newsletter ein: