September, 2024

202411Sep17:0019:00Antisemitismus im Alltag begegnen17:00 - 19:00 ZoomKategorie:Abendveranstaltung

Mehr lesen

Veranstaltungsdetails

Antisemitismus, die Feindseligkeit gegenüber jüdischen Menschen, hat in Deutschland eine lange Geschichte. Anders als der christlich motivierte Antijudaismus des Mittelalters und der Antisemitismus im 19. Jahrhundert sind antisemitische Inhalte heute nicht immer leicht zu erkennen. Im Abendvortrag via Zoom sensibilisieren wir uns für die modernen Strategien, mit denen Ressentiments gegen Jüdinnen und Juden transportiert werden. Neben der Geschichte und den Erscheinungsformen des Antisemitismus widmen wir uns dem Umgang mit antisemitischen Parolen.

Dieser Abendvortrag ist Teil unserer Vortragsreihe zur Auseinandersetzung mit Rassismen. Wir widmen uns den rassistischen Diskriminierungsphänomenen Muslimfeindlichkeit, Anitiziganismus, Antisemitismus – denn Solidarität mit Betroffenen und das Aufdecken rassistischer Strukturen und Rhetorik ist unsere gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Referentin: Jana Rosenfeld ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet seit 2020 als Bildungsreferentin für historisch-politische und antisemitismuskritische Bildung im Anne Frank Zentrum in Berlin. Nach ihrem Master in Internationalen Studien an der Diplomatischen Akademie in Wien war sie einige Jahre im Bereich der Diplomatie u.a. in der österreichischen Botschaft in Tel Aviv und im Deutschen Auswärtigen Amt tätig. Im Anne Frank Zentrum konzipiert und organisiert sie Fachveranstaltungen, Workshops und Fortbildungen, unter anderem im Rahmen des Kompetenznetzwerks Antisemitismus, erarbeitet Bildungsmaterialien und begleitet deutschlandweite Ausstellungsprojekte.

Lernziele:
#Antisemitische Motive erkennen
#Historische Perspektive: Aufkommen von Antijudaismus bzw. Antisemitismus
#Strategien im Umgang mit antisemitischen Parolen

Ort: online via Zoom
Datum/Zeit: 11.09.2024; 17:00-19:00 Uhr
Kosten: 10€

Abendveranstaltung „Antisemitismus im Alltag begegnen“ am 11.09.2024, digital

Datum & Uhrzeit

(Mittwoch) 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Zoom

X